Unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler

Bauversicherungen

Die Finanzierung steht und nun kann es mit dem Neubau losgehen.

Aber was passiert, wenn während der Bauphase ein Feuer auf dem Bau ausbricht, Baumaterialien beschädigt oder gestohlen werden oder aufgrund der Verletzung Ihrer Verkehrssicherungspflichten jemand zu Schaden kommt? Helfen Freunde oder Bekannte auf dem Bau und wie sind diese abgesichert?

Sichern Sie sich Ihr kostenloses Erstgespräch!

Kontaktieren Sie uns

Die Feuergefahr können Sie in der Regel kostenlos über die Feuerrohbauversicherung Ihrer zukünftigen Wohngebäudeversicherung abdecken. Während der gesamten Bauphase sind Sie bis maximal drei Jahre kostenfrei abgesichert. Melden Sie die Fertigstellung der Immobilie, beginnt erst dann die eigentliche Wohngebäudeversicherung.

Für alle weiteren Gefahren sichern Sie Ihren Neubau mit einer Bauleistungsversicherung ab. Wird zum Beispiel Ihr Neubau durch Vandalismus beschädigt oder stehlen Diebe die frisch verlegten Kupferrohre Ihrer Heizungsanlage, ersetzt Ihnen diese Versicherung den entstandenen Schaden.

Eine der wichtigsten Versicherungen auf dem Bau ist die Bauherrenhaftpflicht. Als Bauherr haften Sie gegenüber Dritten für alle Sach- oder Personenschäden, die durch Ihre Baustelle entstehen können. Auch wenn Sie einen Generalunternehmer oder Bauleiter beauftragen, Sie haften immer gesamtschuldnerisch für alle Schäden und können direkt belangt werden. In der Regel ist die Bauherrenhaftpflicht schon kostenfrei für eigengenutzte Bauvorhaben in Ihrer Privathaftpflicht eingeschlossen. Die versicherten Bausummen sollten geprüft werden, ob diese für Ihr Projekt ausreichen!

Sie Bauen in Eigenregie?

Eine Baustelle birgt auch immer die Gefahr von schweren Unfällen und Verletzungen.

Als Bauherr sind Sie dazu verpflichtet, alle Bauhelfer, spätestens eine Woche nach Baubeginn bei der Bau-Berufsgenossenschaft anzumelden, wenn alle Bauhelfer zusammen mehr als 40 Stunden am Bau mithelfen werden.

Allerdings sind die Leistungen der Berufsgenossenschaft begrenzt und Sie als Bauherr und Ihr Ehegatte nicht mitversichert!

Mit einer Bauhelferversicherung schützen Sie Ihre Freunde und Bekannte vor den finanziellen Folgen, falls doch mal etwas passieren sollte. Für sich selbst und Ihren Ehepartner empfehlen wir den Abschluss einer privaten Unfallversicherung, sofern noch nicht vorhanden.

Versicherungsschutz vergleichen

Versicherung vergleichen

Unverbindliche Beratung anfordern!

  • Angaben zur Person


  • Sie möchten einen bestehenden Versicherungsschutz vergleichen lassen?

  • Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Datentypen: jpg, jpeg, gif, png, pdf, bmp.
    Fotografieren Sie ihre bestehende Police und laden Sie sie als Bilddatei hier hoch. Wir vergleichen Ihre Police und setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.
    Sehen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Felder mit * sind Pflichtfelder